Was ist Stoßlüften?

Begriffe rund um das Wohnklima und feuchtes Mauerwerk erläutert.

Stoßlüften nennt man ein kurzzeitiges starkes Lüften (Durchzug) mit weit geöffneten Fenstern oder Türen. Das Stoßlüften wird immer für die schnelle Entfernung feuchter Raumluft, z.B. nach dem Aufwachen im Schlafzimmer oder beim Kochen empfohlen. Stoßlüftung ist wirksamer als dauerhaftes Lüften mit gekippten Fenstern.